die Liebe lieben

Schmerz

Den größten Schmerz, den tiefsten Seelenbrand
Erzeugen Schläge von geliebter Hand.

Johann Dietrich Lüttringhaus

Wenn dir ein geliebter Mensch absichtlich weh tut, erfährst du einen Schmerz, der größer ist alles zuvor

12.11.10 17:11

bisher 6 Kommentar(e)     TrackBack-URL


tagteufel (12.11.10 17:43)
Es sei denn du kennst diesen Schmerz bereits.

Und hey, peach. Fals es dich betrifft: Kopf hoch!

Denn Jeder der den Schmerz kennt kann sih glücklich schätzen, da er auch die Freude und die Liebe kennt. Wer so sehr verletzt werden kann, kann auch wahrhaftig lieben und das ist eine eigenschaft, um die man die person beneiden kann und sollte(!)


Peach (12.11.10 18:17)
Hey Tagteufel =)
Ich begrüße dich zurück *freu*

Wie heißt es so schön:
"Lieben macht verletzlich!" Nur leider vergisst man das zu schnell


tagteufel (14.11.10 00:20)
wahre liebe vergisst man nicht und wahren schmerz genauso wenig.

jedoch ist der schmerz nicht genau das, was uns zeigt, dass wir leben? dass wir nicht vollkommen gefühlslos geworden sind?

Man sollte sich daher über seine leiden freuen und sie geniesen, so lange sie eben dauern.


_________________________________
p.s.: danke für das herzliche "wilkommen zurück" aber habe ne menge um die ohren... weis nie, wann ich das nächste mal zeit habe hier zu schreiben^^ aber ich halte mein versprechen von damals: wenn etwas ist, kannst du immer zu mir kommen. (meine mail adresse(n) hast du ja. zumindestens 2 davon^^)


peach (14.11.10 10:46)
Ich denke auch, dass Wut, Trauer und Schmerz die stärksten Gefühle sind, die ein Mensch fühlen kann.

Denn wie leicht vergessen wir eine liebevolle Umarmung, aber wie lange erinnern wir uns an einen Streit?


tagteufel (4.12.10 22:08)
das problem ist nicht, dass wir uns nur an das schlechte erinnern, sondern der, dass wir das gute für selbstverständlich erachten. erst, wenn wir dieses gefühl ablegen alles als selbstverständlich zu sehen, erst DANN werden wir uns an das gute erinnern können.

Frage einmal eine ältere person. natürlich wirst du hören "damals im krieg... da war alles grau und kahl... ABER ich hatte ja meine frau und war glücklich..."


Peach (8.12.10 13:34)
Wissenschaftler haben sogar herausgefunden, dass sich schlechte Erfahrungen mehr in das Gedächnis einprägen als Gute.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen